Meßpegel und Fließgeschwindigkeiten

Für den Landkreis gibt es bei drohendem Hochwasser zwei entscheidende Messpegel - die Pegel in Kirchentellinsfurt (Neckar) und Süßen (Fils).

Die Alarmierung sieht folgende Stufen vor:

Hochwassermeldung an die Gemeinden im weiteren Einzugsbereich des Neckars bzw. der Fils
Neckar ab Pegel 3,30m steigend bzw.
Fils ab Pegel 1,70m steigend
Hochwasservorwarnung: Info PD Esslingen u. Bürgermeisterämter, Rufbereitschaft Krisenstab Landratsamt
Neckar ab Pegel 4,00m steigend bzw.
Fils ab Pegel 2,80m steigend
Einberufung Krisenstab:
Neckar ab Pegel 4,80m steigend bzw.
Fils ab Pegel 3,10m steigend
Hochwasseralarm: Information Bürgermeisterämter, PD Esslingen, Regierungspräsidium Stuttgart
Neckar ab Pegel 5,00m steigend bzw.
Fils ab Pegel 3,30m steigend
Aufhebung Hochwasseralarm mit Abschlussmeldung
Neckar ab Pegel 4,50m fallend bzw.
Fils ab Pegel 2,50m fallend

Fließzeiten Neckar

Von Kirchentellinsfurt beträgt die mittlere Fließzeit

nach Neckartenzlingen
ca. 2,5 Std
nach Neckartailfingen
ca. 3,0 Std.
nach Neckarhausen
ca. 3,0 Std.
nach Nürtingen
ca. 3,5 Std.
nach Zizishausen
ca. 3,5 Std.
nach Unterensingen
ca. 3,5 Std.
nach Oberboihingen
ca. 4,0 Std
nach Unterboihingen
ca. 4,0 Std.
nach Wendlingen
ca. 4,5 Std.
nach Plochingen
ca. 5,0 Std.

Links

Informationen erhalten Sie im Fall des Falles über die Pressestelle des Landratsamtes.

Amtsleiter

Amtsleiter Benjamin Heemeier

Benjamin Heemeier

Telefon 0711 3902-42081
Kontakt

Vordrucke/Merkblätter