Berufskraftfahrer-Qualifikation

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz findet Anwendung auf Fahrer und Fahrerinnen, welche Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE erforderlich ist.

Nähere Hinweise für Berufskraftfahrer der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE können Sie unter folgenden Links erfahren:

In einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe unter Federführung des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) und unter Beteiligung des MVI Baden-Württemberg wurden
 
Anwendungshinweise zum BKrFQG
 
erarbeitet, die künftig eine möglichst bundesweit einheitliche Auslegung zu zahlreichen Einzelfragen gewährleisten sollen. Eingehend erörtert werden beispielsweise die Ausnahmen nach § 1 Abs. 2 BKrFQG mit einer Stichwortliste zu § 1 Abs. 2 Nr. 5 BKrFQG (sog. Handwerkerklausel) im Anhang 3 der Anwendungshinweise.

Mitteilung über die Durchführung einer Schulung nach dem Berufskraftfahrer-qualifikationsgesetz (BKrFQG) / Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) (59,1 KiB)