.AlleMai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April
Juni 2024

Mi, 05.06.2024 |18:30 bis 20:30

Online-Vortrag zu Ü20-Photovoltaik-Anlagen bei Eigenheim und Gewerbe

Kurzbeschreibung

Was passiert mit Photovoltaik-Anlagen, nachdem ihre 20-jährige Förderung im Rahmen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) mit der Einspeisevergütung abgelaufen ist?

Die Stabsstelle Klimaschutz im Landratsamt Esslingen bietet bei einem praxisorientierten Online-Vortrag am 5. Juni 2024 von 18.30 bis 20.30 Uhr einen Überblick über Möglichkeit des Weiterbetriebs sogenannter „Ü20-Photovoltaik Anlagen“ in Eigenheim und Gewerbe. 

Beschreibung

Außerdem stellt die Klimaschutzagentur ausführliche Informationen auf ihrer Webseite unter www.ksa-es.de zur Verfügung.  

Das Ende der Förderung ist kein Grund, die Anlage vom Dach zu bauen.

Die Lebensdauer von PV-Modulen beträgt 30 bis 40 Jahre. Die meisten Anlagen können daher noch viele Jahre als sogenannte "Ü20-PV-Anlagen" weiter betrieben werden. Wichtig ist es jedoch, rechtzeitig die Optionen zu kennen und die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten.  

 

Der Online-Vortrag mit dem Solar-Experten Dr. Magnus Schulz-Mönninghoff von der Klimaschutzagentur des Landkreises Esslingen bietet einen Überblick über das Thema Ü20-Photovoltaik-Anlagen für Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer sowie für Gewerbetreibende. In einer Frage-Antwort-Runde können individuelle Fragen beantwortet werden.  

Interessierte melden sich mit dem digitalen Anmeldeformular unter https://ksa-es.de/ue20-photovoltaik zum Online-Vortrag an.

Für weitere Fragen zur Veranstaltung stehen die Mitarbeiterinnen der Stabsstelle Klimaschutz im Landratsamt Esslingen per E-Mail klimaschutz@LRA-ES.de oder Telefon 0711 3902-43962 zur Verfügung

Kategorie
iCal