Amtsleiter

Amtsleiter König

Thorsten König

Dienstsitz:
Osianderstr. 6
73230 Kirchheim u.T.

Straßenmeistereien

hier.....


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Streckensperrungen, Beeinträchtigungen, .....

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen der Region können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Gesperrt

  • Umbau des Festo-Knotens bei Esslingen-Berkheim bedingt ab 1. März Straßensperrungen
    Ab Freitag, dem 1. März 2019 wird wegen Asphalt- und Markierungsarbeiten im Zuge des Umbaus des Festo-Knotens für voraussichtlich zehn Tage die Aufstiegsstraße Fahrtrichtung von der BAB A8 ab der Robert-Bosch-Straße in Nellingen nach Esslingen a.N., Am Ziegelbrunnen, voll gesperrt.
    Die Gegenrichtung der Aufstiegsstraße von Esslingen nach Nellingen bleibt für den Verkehr offen.
    Während dieser Zeit ist auch die Ruiter Straße in Berkheim voll gesperrt. Der Streckenabschnitt zwischen der Nellinger Linde und dem Festo-Knoten ist von der Sperrung nicht betroffen.
    Die Zufahrt zum Festo-Hochhaus ist nur aus Richtung Esslingen und die Ausfahrt nur in Richtung Nellingen möglich. Für die gesperrten Fahrbeziehungen werden Umleitungen eingerichtet.
    Umbau des FESTO-Knoten L 1192/K 1216/K 1268 bei Esslingen-Berkheim
    Im Zuge der Straßenbauarbeiten für den Umbau des Festo-Knotens und des Knotenpunkts Nellinger Linde zwischen den Stadtteilen Esslingen-Zollberg und Esslingen-Berkheim werden ab dem 11.03.2019 für 5 Tage Asphaltarbeiten vorgenommen.
    Am Knotenpunkt Nellinger Linde ist in dieser Zeit nur die Fahrbeziehung von Esslingen-Zollberg nach Nellingen möglich. Alle anderen Fahrbeziehungen bleiben gesperrt.
     Zwischen dem Festo-Knoten und dem Knotenpunkt Nellinger Linde ist nur die Fahrbeziehung in Richtung Esslingen-Zollberg möglich.
    Für alle gesperrten Fahrbeziehungen wird eine örtliche Umleitung eingerichtet.
  • Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße K 1231 zwischen Bempflingen und Großbettlingen unter Vollsperrung
    Ab Montag, den 4. März 2019, finden an der Kreisstraße K 1231 zwischen der Einmündung nach Altdorf und der Einmündung nach Großbettlingen Straßenbauarbeiten und Instandsetzungsarbeiten an der Bahnbrücke statt.
    Die Arbeiten an der Bahnbrücke dauern voraussichtlich vier Monate. In dieser Zeit wird die Kreisstraße für den Verkehr gesperrt. Zunächst wird der Bereich ab der Einmündung der K 1233 nach Altdorf bis zum Abzweig der Ortsverbindungsstraße nach Bempflingen gesperrt. Der Anliegerverkehr von und nach Großbettlingen bzw. Bempflingen ist über die Ortsverbindungsstraße möglich. 
    In den Pfingstferien zwischen dem 11. und 21. Juni wird der restliche Streckenabschnitt zwischen der Ortsverbindungsstraße bis zur Einmündung der K 1232 nach Großbettlingen ebenfalls gesperrt. Der bituminöse Fahrbahnaufbau wird vollständig erneuert.
    Eine überörtliche Umleitung ist ausgeschildert. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni 2019.
  • Vollsperrung der Kreisstraße K1252 zwischen Kirchheim-Nabern und Weilheim a. d. T. wegen Holzfällarbeiten
    Wegen Holzfällarbeiten wird die Kreisstraße K 1252 zwischen Kirchheim-Nabern und Weilheim a. d. T. in der Zeit vom 25. Februar bis zum 8. März 2019 komplett gesperrt.
    Aus Gründen der Verkehrssicherung müssen Bäume entlang der Straße gefällt werden. Eine Umleitung über Kirchheim u. T. ist ausgeschildert. Der Schulbus kann seinen üblichen Fahrplan einhalten. Er wird am gesperrten Streckenabschnitt vorbeigeleitet.
    Vor allem sind es nach Einschätzung des Forstamtes die Eschen, die deutliche Krankheitssymptome zeigen und nicht mehr standfest sind.
    Damit die Arbeiten im vorgegebenen Zeitrahmen erledigt werden können, kommt eine Holzerntemaschine zum Einsatz.
  • Vollsperrung der Landesstraße 1250 zwischen Wendlingen und Oberboihingen von Montag, 14. Januar bis Samstag,  24. August 2019
    Die Bauarbeiten zur Verlegung der Landesstraße 1250 schreiten planmäßig voran. Mit Beginn des Kalenderjahres 2019 hat die Hauptbauphase 2 der Baumaßnahme „L 1250 Verlegung bei Wendlingen“ begonnen. In dieser Bauphase werden die Ingenieurbauwerke östlich der Bahntrasse Nürtingen-Wendlingen hergestellt. Dazu gehören der Neubau von bis zu 11 Meter hohen und 200 Meter langen Stützwänden, sowie die Fertigstellung der Brücke über das Gleis. Hierzu werden in den kommenden Monaten rund 15.000 m³ Erd- und Felsmaterial ausgehoben und abtransportiert sowie ca. 400 Tonnen Betonstahl und 3.500 m³ Beton für die Herstellung der neuen Bauwerke benötigt.
    Aufgrund der beengten Platzverhältnisse muss die bestehende Landesstraße 1250 zwischen Wendlingen und Oberboihingen für den Neubau dieser Bauwerke von Montag, 14. Januar  bis Samstag, 24. August 2019 für 32 Wochen voll gesperrt werden. Für den Zeitraum der Vollsperrung ist eine regionale Umleitungsstrecke eingerichtet. Diese verläuft von Oberboihingen nach Nürtingen-Zizishausen und im weiteren Verlauf über die K 1219 zurück nach Wendlingen. Der überregionale Verkehr wird bereits frühzeitig angehalten die B 313 zu benutzen.
    Für die durch die Vollsperrung der Landesstraße 1250 betroffenen Buslinien 184 und 196 gibt es angepasste Fahrpläne

    Für Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Désirée Bodesheim, Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart, unter der Telefonnummer 0711/904-10002 gerne zur Verfügung.

Baustelleninformationssystem des Landes....

.... über Arbeitsstellen auf Autobahnen, autobahnähnlichen Straßen und allen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen außerorts (Tagesbaustellen und Dauerbaustellen), die zu Verkehrsbehinderungen führen können. Die Darstellung erfolgt nach Regierungsbezirk bzw. Landkreis. Die Informationen werden täglich aktualisiert.
Homepage

Planungen und Maßnahmen des Landkreises !

Karte mit den Straßenbaumaßnahmen im Landkreis
Straßenbauinformationen im Landkreis