Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen finden online oder unter den dann geltenden Regelungen zur Eindämmung des Corona-Virus statt. Hierüber werden die Teilnehmenden mit der Anmeldebestätigung und nochmals kurzfristig vor der Veranstaltung informiert.

  • Referentenpool zur Suchtprävention
    Gesucht werden.......
    Junge Erwachsene oder jung-gebliebene Erwachsene, mit pädagogischer Ausbildung für die Durchführung von Work-Shops zur Suchtprävention mit Jugendlichen. Ausschreibung (142,9 KB)
  • „jung, mobil & KLAR“ – Peer-Projekt an Fahrschulen
    Interessierte junge Menschen können sich jederzeit melden!
    Weitere Informationen per Email u. Flyer (1,23 MB)

März 2022

Bild zum Theaterstück Ed und ich

Gut informiert ONLINE - suchtpräventive Kompetenz bei Eltern fördern.

@ Ed und ich – Medienkonsum in der Grundschule
Mittwoch, 16.03.2022 von 20.00 - ca. 21:30 Uhr
mit anschließender Expert*innen-Befragung

Inhalt des Theaterstücks „@ Ed und ich“
Leonie, von ihren Freunden nur Leo genannt ist gerade 8 Jahre alt geworden. Zu ihrem Geburtstag hat sie von den Großeltern ein Tablet geschenkt bekommen, das „auch Internet kann“ und ist stolz darauf. Liebevoll nennt sie es „Ed“, das findet sie voll lustig. Doof ist nur, dass Mama und Papa verboten haben länger als eine Stunde damit zu spielen, denn da ist doch dieser Märchenwald, in dem es so viele Abenteuer zu erleben gibt und wenn sie sich richtig anstrengt, dann kommt sie ganz schnell an noch interessantere Orte.
Und Ed, der auf einmal ein Eigenleben entwickelt, wird sauer, wenn sie nicht mitmacht und nicht online kommt.
Und dann sind da ja auch noch ihre Freunde und Freundinnen aus der Schule…
Wie das wohl ausgeht?
 
Moderation und Durchführung: Präventionsbeauftragte des ZSL in Kooperation mit der Beauftragten für Suchtprävention des Landkreises Esslingen
Die Umsetzung dieser Veranstaltung wird gefördert durch die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

Hart am LimiT - Jugendliche und Alkohol
Dienstag, 22.03.2022, 20.00 Uhr

Jugendliche trinken Alkohol zum ersten Mal im Alter zwischen 14 und 21Jahren - ein Teil von ihnen betrinkt sich regelmäßig. Riskanter Konsum ist ein jugendtypisches Verhalten, das Eltern in ihrem Erziehungsverhalten fordert.
 
Ausgehend von der Frage „Was können Eltern tun?“ bietet dieser Abend Anregungen und Hilfestellungen. Referent*innen sind Schülerinnen der AG Suchtprävention des Robert-Bosch-Gymnasiums in Wendlingen in Begleitung der Lehrkraft für Suchtprävention und der Beauftragten für Suchtprävention.
 
Referent*innen:
Martin Silber, Präventionsbeauftragter des ZSL Schüler*innen des Robert-Bosch-Gymnasiums Wendlingen Christiane Heinze, Beauftragte für Suchtprävention Landkreis Esslingen

Erfahrungsaustausch Betriebliche Suchtprävention

für betriebliche Schlüsselpersonen
für Betriebs- und Personalleitungen, Betriebs- und Personalräte, Betriebsärzte und Betriebliche Suchthelfer
Termin: Donnerstag, 31.03.2022, 14.00 – 16.30 Uhr
Anmeldung: suchtpraevention@LRA-ES.de

Mai 2022

Plakat zur Ausstellung Kein Alkohol in der Schwangerschaft

Kein Alkohol in der Schwangerschaft

Ausstellung ZERO vom 04.05. - 13.05.2022 mit Begleitveranstaltungen (die Ausstellung wurde vom FASD Netzwerk Nordbayern e.V. entwickelt)

Juni 2022

Schulung im Workshop-Konzept zur Prävention von FASD

Amtsleiterin

Amtsleiterin Christine Fischer

Christine Fischer

Kontakt

Sachgebietsleiterin

Katrin Janssen
Telefon 0711 3902-48480
Telefax 0711 3902-58337
E-Mail

Ansprechpartnerin

Christiane Heinze
Marktstr. 48
73230 Kirchheim u.T.
Telefon: 0711 3902-41578
Email