Streckensperrungen, Beeinträchtigungen, .....

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen der Region können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Gesperrt

  • Wanderparkplatz Bölle unterhalb der Burg Teck wird für Gehölzarbeiten gesperrt
    Am Parkplatz Bölle werden verschiedene Gehölzpflegearbeiten zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und zum Schutz der Wandernden durchgeführt.
    Dazu wird der Parkplatz Bölle sowie die Zufahrt zum Parkplatz, ab dem Abzweig der Kreisstraße 1249 in der Zeit vom Montag 23.11.2020 ab 8 Uhr bis Mittwoch 9.12.2020 voll gesperrt. Der Parkplatz Hörnle sowie dessen Zufahrt Kreisstraße 1249 bleiben weiterhin offen.
  • Fahrbahnarbeiten auf der Ortsumgehung Großbettlingen
    Die Straßenbauarbeiten auf der Ortsumfahrung von Großbettlingen, der Kreisstraße 1231, geht in die letzte Phase. Ab Montag, 16. November 2020, wird für die anstehenden Asphaltarbeiten von der Einmündung der K 1232 Bempflinger Straße bis zum Kreisverkehr Rammerthof auch dieser Straßenabschnitt voll gesperrt. In diesem Bereich wird der Fahrbahnbelag erneuert. Die Verbindung von Großbettlingen nach Göppingen Raidwangen über den Kreisverkehr am Staufenbühl ist in der KW 47 nicht möglich. Eine innerörtliche Umleitung für Anlieger wird über das Gewerbegebiet Lessingstraße ausgeschildert. Die überörtliche Umleitung besteht weiterhin.
    Voraussichtlich Mitte Dezember 2020 sind die Straßenbauarbeiten abgeschlossen.
    Lageplan 1 (1,668 MB)
    Lageplan 2 (1,751 MB)
  • Fahrbahnarbeiten auf der Bundesstraße 313 an der Anschlussstelle Köngen-Nord in Fahrtrichtung Nürtingen
    Die Bundesstraße 313 muss auf dem Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Köngen-Nord und Wendlingen a.N. saniert werden. Bei den Arbeiten werden starke Setzungen und Verdrückungen in der Fahrbahn saniert. Dazu wird die Bundesstraße 313 von Freitag, 20. November, 19 Uhr bis Samstag, 21. November, 5 Uhr für den Verkehr teilweise gesperrt. Eine Umleitung für den Verkehr, der aus Richtung Wendligen auf der Neckarstraße sowie auf der Plochinger Straße kommt, ist eingerichtet. Der Verkehr wird an der Baumaßnahme auf einen Fahrstreifen verengt und an der Baustelle vorbeigeführt.
    Lageplan (282,8 KB)
  • Fahrbahnarbeiten auf der Ortsumgehung Großbettlingen mit Straßensperrung
    Ab Montag, 02. November 2020, gehen die Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße K 1231 zwischen der Einmündung K 1232 nach Großbettlingen und dem Rammerthof bei der B 313 in die letzten Bauphasen. Die Kreisstraße K 1231 wird dazu für die nächsten Bauabschnitte voll gesperrt.
    Zunächst erfolgt für ca. vier Wochen die Sanierung des Abschnitts von der Einmündung der K 1232 Bempflinger Straße bis zum Kreisverkehr Staufenbühl. Neben den Asphaltarbeiten werden Arbeiten an der Entwässerungseinrichtung und den Schutzplanken durchgeführt. Ab Ende November wird die Fahrbahn zwischen den Kreisverkehrsplätzen Staufenbühl und Rammerthof saniert. Bis Mitte Dezember sollten die Straßenbauarbeiten abgeschlossen werden. Eine überörtliche Umleitung wird ausgeschildert. Die Zufahrt zum Rammerthof ist während der Bauzeit immer möglich.
  • Kreisstraße zwischen Frickenhausen-Tischardt und der Landkreisgrenze wird saniert
    Ab Mittwoch, den 14. Oktober 2020, beginnen Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße K 1239 zwischen Frickenhausen-Tischardt und der Bundesstraße B 313. Während der Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt ab der Lengertstraße bis zur Kreuzung Einmündung Ermsstraße voll gesperrt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich sieben Wochen.
    Die Zufahrt für Anlieger zum Wohngebiet ist während der Bauarbeiten entweder über die Ermsstraße oder die Kohlberger Straße möglich. Hierfür werden die Arbeiten in drei Abschnitten vorgenommen, um die Einschränkungen für die Zufahrt zum Wohngebiet zu minimieren.
    Im Zuge der Baumaßnahme wird eine Radwegquerung mit einseitigem Sicherheitsstreifen für den Radverkehr in Fahrtrichtung der Ortsdurchfahrt von Tischardt hergestellt. Gleichzeitig erneuert die Gemeinde Frickenhausen ein Wasserleitungsanschluss, verlegt Breitbandquerungen und Kabelschutzrohre.
    Der Bauabschnitt I dauert ca. 14 Tage und umfasst den Bereich zwischen der Lengertstraße und der Kohlberger Straße. Die Zufahrt zum Wohngebiet besteht über die Ermsstraße.
    Der Bauabschnitt II zwischen der Ermsstraße und der Ammer-straße dauert ca. vier Wochen. Die Zufahrt erfolgt sowohl über die Ermsstraße als auch über die Kohlberger Straße.
    Bauabschnitt III (Belagsarbeiten, Markierung) dauert ca. vier Tage. Die Zufahrt erfolgt über die Kohlberger Straße.
    Für den überörtlichen Verkehr wird eine weiträumige Umleitung über Kohlberg, Kappishäusern und Metzingen ausgeschildert. Während der Bauzeit ist der Buslinienverkehr beeinträchtigt.
  • Fahrbahnbelags- und Brückenbauarbeiten bei der Ortsumgehung Großbettlingen
    Ab Montag, den 3. August 2020 finden an der Kreisstraße 1231 zwischen der Einmündung der K 1232 nach Großbettlingen und dem Rammerthof bei der B 313 bzw. K 1230 Nürtingen-Raidwangen Straßenbauarbeiten und Brückeninstandsetzungsarbeiten an der Autmutbachbrücke statt.
    Im ersten Abschnitt wird die Autmutbachbrücke im Zuge der Umfahrung von Großbettlingen saniert. Die Arbeiten dauern rund vier Monate. Während dieser Zeit wird der Verkehr mit einer Signalanlage an der Baustelle vorbeigeführt.
    Nach dem Abschluss der Bauwerksinstandsetzung wird der Streckenabschnitt der Umgehung Großbettlingen bis zum Rammerthof und der Abschnitt Nürtingen-Raidwangen neu asphaltiert. Die Kreisstraßenabschnitte müssen im jeweiligen Streckenbereich voll gesperrt werden. Eine überörtliche Umleitung hierfür wird ausgeschildert.
  • Kreisstraße 1205 in Notzingen wird saniert
    Ab Montag, dem 20.07.2020, wird in zwei Abschnitten die Kreisstraße K 1205 zwischen Notzingen und Wellingen saniert.
    Bei den Straßenbauarbeiten werden Asphaltschichten erneuert, Gas- und Wasserleitungen sowie zahlreiche neue Hausanschlüsse verlegt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende des Jahres.
    Ab Montag, den 20. Juli beginnen die Straßenbauarbeiten mit dem 1. Bauabschnitt der Kreisstraße vom Ortsausgang Wellingen bis zum Bürgerhaus an der Einmündung Brühlstraße.
    Im Anschluss daran wird der 2. Bauabschnitt vom Bürgerhaus bis zur Einmündung Brühlstraße bzw. Heergasse im gleichem Umfang saniert.
    Beide Bauabschnitte müssen nacheinander für den Verkehr voll gesperrt werden. Eine überörtliche Umleitung ist eingerichtet.
    Der Buslinienverkehr ist während der Bauzeit eingeschränkt. Ein Ersatzfahrplan mit Wendepunkt am Rathaus wird eingerichtet.
  • Sanierung der Kreisstraße K1212 Ortsdurchfahrt Aichwald-Aichelberg bis Mitte November 2020 - Verlängerung
    Derzeit finden in der Ortsdurchfahrt in Aichwald-Aichelberg Arbeiten für die Erneuerung der Versorgungsleitungen statt. Es war vorgesehen, diese Arbeiten bis Anfang Oktober abzuschließen. Auf Grund von zusätzlichen Leitungsarbeiten und Schwierigkeiten bei der Baudurchführung verzögert sich die Fertigstellung bis voraussichtlich Mitte November 2020. Für den Busverkehr wird eine innerörtliche Umleitung eingerichtet
  • Unterensingen  - Neckartal-Radweg für ein Jahr gesperrt
    Zwischen Montag, 15. Juni 2020, und voraussichtlich Juni 2021, muss der Neckartal-Radweg entlang der Kreisstraße K 1219 auf Höhe Unterensingen wegen Bauarbeiten im Bereich des Hochwasserdamms für Radfahrer und Fußgänger voll gesperrt werden. Die Gemeinde Unterensingen erhöht den Hochwasserdamm entlang der K 1219 entsprechend den geltenden Anforderungen, um für künftige Hochwasserereignisse gerüstet zu sein.
    In Zusammenhang mit dieser Baumaßnahme wird dann auch der Neckartal-Radweg auf dem Damm, der in der Straßenbaulast des Landkreises Esslingen ist, erneuert und auf 2,50 m verbreitert. Außerdem wird die Einmündung der K 1219 A in die Ortsumfahrung Unterensingen bzw. die Einfahrt nach Unterensingen zur Erhöhung der Sicherheit der Radfahrer baulich umgestaltet.
    Der entlang der K 1219 verlaufende Geh- und Radweg ist während der gesamten Dauer der Baumaßnahme nicht nutzbar.
    Eine Umleitung für den Radverkehr ab der Hummelschen Mühle durch Unterensingen über die Nürtinger Straße und die Esslinger Straße wird ausgeschildert.
    Die Radwegbrücke über die Kreisstraße K 1219 nach Wendlingen wird jedoch befahrbar sein.
  • Parkplatz B313 Wernau bis auf Weiteres gesperrt

Eingeschränkt befahrbar

  • Die Lichtsignalanlagen (Ampeln) in Neuhausen auf den Fildern zwischen der Lindenkapelle und der Fußgängerampel von der Fronackerstraße zum Feldweg im Zuge der Plieninger Straße sind in die Jahre gekommen.
    Die Peitschenmaste samt Fundamente werden ausgetauscht. Hierfür ist es erforderlich, vereinzelt und kurzfristig einzelne Fahrspuren zu verengen oder zu sperren. Da die Spur für die Rechtsabbieger in die Esslinger Straße Richtung Stadtmitte durch die bestehende Baustelle momentan nur wenig genutzt wird, kann diese für die Herstellung des Fundaments auf der Insel gesperrt und dieses Fundament vorab hergestellt werden. Diese Arbeiten finden zwischen dem 28. und dem 30. Oktober statt. 
    Erst danach folgt dann der eigentliche Umbau. Während dieser Umbauarbeiten sorgen provisorische Lichtsignalanlagen für die Verkehrssicherheit. Allerdings können die provisorischen Anlagen nicht verkehrsabhängig gesteuert werden. So kann es während des Umbaus zu Behinderungen im Verkehrsfluss kommen. 
    Voraussichtlich bis Ende des Jahres können dann die Anlage vollständig in Betrieb gehen.

Baustelleninformationssystem des Landes....

.... über Arbeitsstellen auf Autobahnen, autobahnähnlichen Straßen und allen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen außerorts (Tagesbaustellen und Dauerbaustellen), die zu Verkehrsbehinderungen führen können. Die Darstellung erfolgt nach Regierungsbezirk bzw. Landkreis. Die Informationen werden täglich aktualisiert.
Homepage

Planungen und Maßnahmen des Landkreises !

Karte mit den Straßenbaumaßnahmen im Landkreis
Straßenbauinformationen im Landkreis
Amtsleiter König

Thorsten König

Dienstsitz:
Osianderstr. 6
73230 Kirchheim u.T.

Straßenmeistereien

gibt es hier.....