Amtsleiter

Peter Keck

Peter Keck

Telefon 0711 3902-4 2030
Telefax 0711 3902-5 2030
E-Mail

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-58902
E-Mail


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Plakate zum Thema "Häusliche Gewalt" punkten im nationalen Vergleich

Beitrag aus kreisweitem Plakatwettbewerb wird beim COMPRIX Award 2019 mit Gold ausgezeichnet.

Hans-Jörg Fauth von Schmittgall Health, Agentur für Healthcare-Marketing aus Stuttgart, überreicht den Comprix Award 2019, der auch für die Auftraggeber der Kampagne vergeben wird, an die Leiterin des Kreissozialamtes Regina Lutz und Astrid Spurk, im Kreissozialamt Koordinatorin des Projektes.

Beiträge aus dem letztjährigen Plakatwettbewerb im Landkreis Esslingen zum Thema „Häusliche Gewalt“ sind jetzt auch beim COMPRIX Award 2019 mit Gold ausgezeichnet worden. Der deutschlandweit ausgeschriebene COMPRIX Award – das Gütesiegel für Exzellenz und Kreativität – zeichnet einmal im Jahr herausragende Arbeiten in der Healthcare-Kommunikation aus. Verliehen wird er von rund 70 Juroren in vier Experten-Jurys.

Hans-Jörg Fauth von Schmittgall Health, Agentur für Healthcare-Marketing aus Stuttgart, hatte im vergangen Jahr den ersten Platz beim Plakatwettbewerb der Runden Tische „Hilfen bei häuslicher Gewalt“ mit einer seiner Arbeiten gemacht. Daraufhin sind in der Agentur weitere Plakate entstanden. Mit seiner Kampagne zur häuslichen Gewalt konnte sich Schmittgall HEALTH beim 27. Comprix Award 2019, dem bedeutendsten Award für kreative Healthcare Kommunikation im deutschsprachigen Raum durchsetzen. Insgesamt erhielt die Agentur den goldenen Award gleich neunmal verliehen.

Gesucht wurden seinerzeit beim Plakatwettbewerb im Landkreis Esslingen Plakatentwürfe unter dem Motto „Zu Hause sind wir sicher – oder trügt der Schein?“. Der Wettbewerb wurde mit dem Ziel ausgerufen, das stark tabuisierte Thema der häuslichen Gewalt in der Öffentlichkeit verstärkt sichtbar zu machen und vor allem auch aufzuzeigen, dass es gute Anlaufstellen und Unterstützung für Wege aus Gewaltbeziehungen gibt. Darum war es auch eine Aufgabe, bei den Plakatentwürfen den Hinweis auf die Internetseite www.landkreis-esslingen.de/haeuslichegewalt, eine wichtige Informationsquelle für die weiteren Beratungsschritte, mit aufzunehmen. Rund 20 Beiträge von Laien und Profis wurden eingereicht.

Zur Kampagne für den Landkreis Esslingen erläutern Hans-Jörg Fauth, Teamleiter Art, und Gunther Brodhecker, Geschäftsführer Kreation das Engagement der Agentur: „Kommunikation kann Gewalt nicht verhindern, aber immerhin sichtbar machen. Darum ging es uns.“

Die Plakate aus dem Wettbewerb zusammen mit denen von Schmittgall Health gehen inzwischen als Wanderausstellung im Landkreis Esslingen auf Tour und sorgen für Aufmerksamkeit. Gastgeber der nächsten Ausstellungen werden Wendlingen am Neckar und Kirchheim unter Teck sein.

Information und Kontakt zum Thema „Häusliche Gewalt“

  • Homepage: www.landkreis-esslingen/haeuslichegewalt
  • Frauen helfen Frauen Esslingen e.V.: Telefon 0711 357212
  • Frauen helfen Frauen Filder e.V.: Telefon 0711 7949414
  • Frauen helfen Frauen Kirchheim e.V.: Telefon 07021 46553
  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: Telefon 08000 116016 (kostenfrei)
  • Fachberatung Gewaltprävention für gewaltausübende Männer und Frauen: Telefon 0711 21840966