Amtsleiter

Peter Keck

Peter Keck

Telefon 0711 3902-4 2030
Telefax 0711 3902-5 2030
E-Mail

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-1035
E-Mail


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Pflegefamilien feiern!

Ein buntes Fest wie jedes Jahr – der Landkreis Esslingen hatte eingeladen als Dankeschön für Engagement

- nächste Infoveranstaltung am 26. Juni

(Bild: Landratsamt Esslingen) Sachgebietsleiter Martin Abel bei der Begrüßung

Beim Pflegefamilienfest am 19. Mai 2019 stehen einen Nachmittag lang vor allem die Pflegeeltern im Mittelpunkt. Pflegefamilien leisten eine tolle Arbeit und übernehmen ein wichtiges gesellschaftliches Ehrenamt. Die über 250 Familien im Landkreis Esslingen haben ihr Heim und ihr Herz geöffnet für die rund 350 Kinder und Jugendlichen im Landkreis, die für längere Zeit oder auf Dauer nicht bei ihren Eltern leben können. Dazu kommen noch 23 Familien, die Kinder in Notsituationen und bei familiären Krisen für ein paar Wochen beherbergen können.

Ein Fest für ein ganz besonderes Ehrenamt
Bei strahlendem Sonnenschein kommen am Sonntagnachmittag überpünktlich die ersten Gäste. Schnell füllt sich das Bürgerhaus in Hohengehren mit über 150 großen und kleinen Menschen, auf der Wiese und im Saal wimmelt es von Kindern jeglichen Alters und Erwachsenen. Viele der Pflegeeltern kennen sich bereits seit Jahren und freuen sich über die Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre austauschen zu können. Auch dieses Jahr gibt es wieder einige neue Gesichter. An einem Tisch treffen sich drei Familien, die im Frühjahr 2018 zusammen den Pflegeelternkurs besucht haben – und heute ein Familienmitglied mehr haben. Da gibt es viel zu erzählen und auszutauschen. Ein Blick in die Gesichter zeigt die Zuneigung und Freude, die die Kinder ins Familienleben bringen.

Sachgebietsleiter vom Sozialen Dienst Kirchheim/Plochingen, Martin Abel, würdigt bei der offiziellen Begrüßung und bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen die nicht immer leichte Aufgabe, die Pflegeeltern jeden Tag, 365 Tage im Jahr leisten: „Sie als Pflegeeltern haben eine ganz wichtige und wertvolle Arbeit übernommen. Für die Kinder. Und für unsere Gesellschaft. Sie geben jungen Menschen einen Platz zum Großwerden und nehmen diese Kinder mit all ihren Besonderheiten und dem Päckchen an, das sie mitbringen. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich!“

Besonders sein ist hier normal
Für ein Kind ist es eine besondere Situation, nicht bei den leiblichen Eltern aufzuwachsen, sondern „eigentlich zwei Familien“ zu haben. Neben dem Alltag in der Pflegefamilie bleibt der Kontakt zur Herkunftsfamilie durch regelmäßige Treffen mit den leiblichen Eltern wichtig. Auch wenn dies für alle Beteiligten nicht immer einfach ist.

Beim Pflegefamilienfest erleben die Pflegekinder, dass es viele andere gibt, denen es genauso geht. Dafür schafft das Pflegefamilienfest einen vergnüglichen und entspannten Rahmen – besonders sein ist hier normal! Bei den vielen verschiedenen Bastel- und Spielangeboten, vom Maltisch bis zum Bau eines Insektenhotels, vom Sandbild bis zum Schwungballbasteln, werkeln die Kinder gemeinsam und genießen den Kontakt untereinander. Highlight beim diesjährigen Fest ist wieder mal das Ponyreiten mit „Silver“ und „Liese“.
Ein heftiges Gewitter am späten Nachmittag überrascht die Familien mit den gegrillten Würstchen in der Hand. Im überdachten Außenbereich ist das ein weiteres Spektakel bei einem rundum gelungenen Fest.

Viele Pflegefamilien – aber nicht genug!
Bisher ist es fast immer gelungen, für Kinder, die ein neues Zuhause gebraucht haben, eine passende Pflegefamilie zu finden. Aktuell gibt es nur eine gute Handvoll Familien, die sich als Pflegeeltern qualifiziert haben und ein Kind aufnehmen können.
Der Pflegekinderdienst des Landkreises Esslingen sucht kontinuierlich interessierte Familien, Paare und Alleinlebende, die sich vorstellen können, einem Kind Liebe, Zuversicht, Mut und neue Lebens- und Entwicklungschancen zu geben.
Immer wieder können Familien aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Kinder nicht angemessen versorgen und erziehen. Diese Kinder brauchen ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause, wo sie mit ihrem ganz „persönlichen Päckchen“ begleitet und unterstützt werden. Besonders für Kinder im Grundschulalter ist es nicht immer einfach, eine passende, erziehungserfahrene Pflegefamilie zu finden.
Der Pflegekinderdienst des Landratsamts Esslingen qualifiziert geeignete Personen und begleitet Pflegefamilien von Anfang an. Für dieses besondere Ehrenamt gibt es eine finanzielle Aufwandsentschädigung, Austauschmöglichkeiten und Fortbildungen.
 

Die nächste Informationsveranstaltung für Interessierte findet am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 16:30 Uhr im Landratsamt Esslingen, Pulverwiesen 11 im Raum 119 statt. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist unverbindlich und ohne Anmeldung möglich. Im Juli folgt ein Vorbereitungskurs mit vier Abendterminen in Filderstadt.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Informationsveranstaltung, unter https://www.landkreis-esslingen.de/pflegekinder 
oder bei: Sandra Severin, Telefon 0711 3902-42996 oder Günter Groß, Telefon 0711 3902-42992 oder Sie senden eine
E-Mail an Pflegekinderdienst@LRA-ES.de 
Rund um das Thema Adoption findet ebenfalls am 26. Juni 2019 bereits um 15 Uhr im selben Raum 119 eine Informationsveranstaltung statt. Interessierte sind auch hierzu eingeladen.