Mostprämierung im Freilichtmuseum Beuren - Siegermost kommt aus Denkendorf

(Foto: Ulrike Buck) Die Sieger der Mostprämierung 2022 im Freilichtmuseum Beuren Ulrich Brüllke (vorne rechts mit Siegerkrug), daneben die Zweitplatzierte Birgit Kraushaar und dahinter der Drittplatzierte Eugen Maier. In der hinteren Reihe links Karl-Heinrich Wagner (Mitorganisator, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauverein Beuren) und rechts Daniel Kondratiuk (Freilichtmuseum Beuren)

Im April führte das Freilichtmuseum Beuren gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein Beuren nach zweijähriger Pause wieder die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" durch. Die 20 eingereichten Mostproben wurden von 22 Personen getestet und bewertet. Neben reinem Apfel- und reinem Birnenmost waren auch Mischungen aus beiden Obstsorten vertreten. Außerdem gab es Raritäten mit Kirsch, Quitten oder Holunder gemischt. Bewertet wurden Klarheit, Farbe, Geruch und natürlich Geschmack.

Der erste Platz ging an Ulrich Brüllke aus Denkendorf mit seinem Apfel-Birnen-Most, bei dem Hauxäpfel, Goldparmänen, Gewürzluiken mit Schweizer Wasserbirnen die Grundlage des Siegermostes 2022 bildeten. Dieser bekam Bestnoten bei Klarheit und Geschmack. Die Zweitplatzierte ist Birgit Kraushaar aus Unterensingen, die mit einem reinen Birnenmost überzeugen konnte. Neben Schweizer Wasserbirne waren Oberösterreicher Weinbirnen und Champagner Bratbirnen im Eichenfass. Zur Abrundung des Geschmacks wurde Birnensaft zum Verfeinern verwendet.

Wiederum aus Denkendorf kommt der Drittplatzierte, Eugen Maier. Auch bei Ihm führte die Mischung auf 60 Prozent Apfel und 40 Prozent Birne, handgesammelt, auf das Siegertreppchen. Neben Urkunde, Eintrittskarte ins Museumsdorf und Siegermostkrug erhielten die drei Erstplatzierten ein Buchgeschenk und den ausdrücklichen Dank der Organisatoren für das Mosten als einem Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiesen.

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, Info-Telefon 0711 3902-41890, info@freilichtmuseum-beuren.de; geöffnet Dienstag bis Sonntag 9 bis 18 Uhr

Pressesprecherin

Andrea Wangner

Andrea Wangner

Telefon 0711 3902-43832
Telefax 0711 3902-53832
Kontakt

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-58902
Kontakt