Freilichtmuseum Beuren ab sofort, auch an den Feiertagen, wieder geöffnet

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren hat ab Dienstag, dem 19. Mai, wieder geöffnet. Das Museumsteam freut sich nach einer siebenwöchigen, corona-bedingten Zwangspause auf seine Gäste. Für die Besucherinnen und Besucher hat das Museumsteam Maßnahmen entwickelt und umgesetzt, die unter den aktuellen Schutz- und Hygienevorschriften einen Besuch möglich machen.

Auf dem elf Hektar großen Museumsgelände mit seinen Streuobstwiesen, Äckern, Gärten und der Tierhaltung sowie auf dem Natur-Spielplatz kann man sich unter Einhaltung der Abstandsregeln und der Kontaktbeschränkungen frei bewegen. Es muss kein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Anders sieht es aus beim Betreten der historischen Gebäude. Die Häuser können nur mit einem Mund- und Nasenschutz besichtigt werden. „Für das Einhalten der Maskenpflicht in den Gebäuden setzten wir auf die Kooperationsbereitschaft der Besucherinnen und Besucher,“ betont Steffi Cornelius, Leiterin des Freilichtmuseums.

Für den Rundgang durchs Museum gibt es für die Gäste einen Übersichtsplan mit den corona-bedingten Anpassungen der Besichtigungsmöglichkeiten. Um die Abstandsregeln durchgängig einhalten zu können, mussten vier Gebäude des Alb-Dorfs geschlossen werden, weil sie zu eng und unübersichtlich für eine Besichtigung sind. Bei drei Häusern im Neckarland-Dorf kommt es zu Einschränkungen. Insgesamt können sich Besucherinnen und Besucher auf einen abwechslungs- und erkenntnisreichen Rundgang durch das Museum freuen. Das Museumsteam gibt in der Präsentation „25 Jahre Freilichtmuseum Beuren. 1995-2020“ mit ungewöhnlichen Exponaten Einblicke in die Museumsarbeit. Vom Holzschaf über den Nachttopf bis zur Briefwaage reicht die Palette der ausgestellten Objekte. Zudem ist eine Ausstellung mit historischen Fotografien, die unter dem Motto steht „Posen wie früher“, in der Gärtringer Scheuer zu sehen.

Gartenwirtschaft und Vesperplätze
Unter Einhaltung der Abstandsregeln können auf dem Gelände auch Vesperplätze nutzen oder ein Picknick gemacht werden. Die Gartenwirtschaft des Landhauses Engelberg mit dem Kiosk ist vorerst samstags, sonntags und an Feiertagen geöffnet. Eines ist noch wichtig zu wissen: Alle Veranstaltungen bis einschließlich 15. Juni sind abgesagt und Gruppen können bis dahin keine Programme buchen.
 
Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten des Freilichtmuseum Beuren ab 19. Mai 2020 sind Dienstag bis Sonntag, jeweils ab 11 Uhr bis 18 Uhr. Am Feiertag Christi Himmelfahrt (21. Mai) und an Pfingstmontag (1. Juni) ist das Museum des Landkreises Esslingen ebenfalls geöffnet.
 
Auf der Homepage des Freilichtmuseums unter www.freilichtmuseum-beuren.de sind die aktuellen Besuchsmöglichkeiten sowie Informationen zur Museumsgastronomie dargestellt. Außerdem kann man sich hier zur Vorbereitung auf den Museumsbesuch schon einmal die informative Museums-App auf das Smartphone herunterladen.
 
Kontakt
Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, Info-Telefon 07025 91190-90, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de

Amtsleiter

Christian Greber

Christian Greber

Telefon 0711 3902-42030
Telefax 0711 3902-52030
Kontakt

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-58902
Kontakt