Suchtprävention aktiv

ONLINE Fortbildung zu Cannabis und Neuen Psychoaktiven Substanzen (NPS) für pädagogische Fachkräfte

Besondere Zeiten erfordern besondere Angebote: Auch die Suchtprävention im Landkreis geht online und bietet am Dienstag, dem 24. November 2020 von 14 bis 16:30 Uhr für pädagogische Fachkräfte, die mit Jugendlichen in Schulen und Jugendeinrichtungen arbeiten, eine ONLINE Fortbildung zum Thema Cannabis und Neue Psychoaktive Substanzen (NPS). Dabei gibt es Informationen zu den verschiedenen Substanzen, zum rechtlichen Hintergrund, zu Konsummustern, Gebrauchsformen und Konsumfolgen. Präventionsstrategien und Hilfsangebote werden vorgestellt. Referentinnen sind Renate Mahle von der Beratungsstelle Sucht und Prävention und Christiane Heinze, Beauftragte für Suchtprävention im Landkreis Esslingen.

Cannabis ist die am häufigsten konsumierte illegale Droge in Deutschland. Die Konsumzahlen steigen seit Jahren. Aktuelle Daten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) belegen, dass bundesweit 10,4 Prozent der 12- bis 17-Jährigen Cannabis schon einmal konsumiert haben. Bei den 18- bis 25-Jährigen sind es bereits 46,4 Prozent. Klinische Studien zeigen, dass der Konsum von Cannabis mit erheblichen Gesundheitsrisiken verbunden ist.

Gleichzeitig werden Jugendliche und auch Erwachsene zunehmend verunsichert, begegnet uns doch überall Werbung für Hanfprodukte, die Cannabidiol (CBD) enthalten. Konsumiert werden noch immer sogenannte „Kräuter- oder Räuchermischungen“, die synthetische Cannabinoide enthalten und ein hohes gesundheitliches Risiko darstellen. Außerdem wird in der öffentlichen Diskussion die Frage der Entkriminalisierung diskutiert und eine medizinische Verordnung ist seit einiger Zeit möglich. Hier will die ONLINE Fortbildung der Suchtprävention im Landkreis Esslingen Information und Orientierung geben.

Anmeldung und weitere Informationen: Landratsamt Esslingen, Beauftragte für Suchtprävention, Christiane Heinze, Telefon  0711 3902-41578; E-Mail: suchtpraevention@LRA-es.de

Pressesprecherin

Andrea Wangner

Andrea Wangner

Telefon 0711 3902-43832
Telefax 0711 3902-53832
Kontakt

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-58902
Kontakt