Amtsleiter

Peter Keck

Peter Keck

Telefon 0711 3902-4 2030
Telefax 0711 3902-5 2030
E-Mail

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-1035
E-Mail


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Landkreis Esslingen schreibt zum neunten Mal den Innovationspreis aus


Der Innovationspreis des Landkreises Esslingen geht in seine neunte Auflage. Seit dem Jahr 2003 wird der Preis im 2-jährigen Rhythmus vergeben. „Innovationen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Insbesondere durch den digitalen Wandel werden sich sowohl die Märkte als auch die einzelnen Geschäftsmodelle der Unternehmen verändern. Um diesen Herausforderungen zu begegnen bedarf es einer klaren Innovationsstrategie auf unternehmerischer Seite“, erklärt Landrat Heinz Eininger anlässlich der neuerlichen Ausschreibung des Innovationswettbewerbs. Die Vorstellung des diesjährigen Wettbewerbs fand in den Räumlichkeiten der Pinion GmbH in Denkendorf statt. Die Pinion GmbH wurde beim Innovationspreis 2017 für die Entwicklung eines innovativen Fahrradschaltgetriebes mit dem 1. Preis ausgezeichnet.


Innerhalb der letzten 16 Jahre haben über 250 Unternehmen die Möglichkeit genutzt, ihre Innovationen einer fachkundigen Jury und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dem Preis sollen Erfindungsreichtum, Pioniergeist und Mut zu ungewöhnlichen Leistungen unterstützt werden. Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie innovative Konzepte im Handel.

Der Wettbewerb soll gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen im Landkreis, die in dem Branchenmix des Standorts neben den Großen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor darstellen, zu einer gezielten Umsetzung und Weiterentwicklung ihrer Produkte und Dienstleistungen motivieren. Der Preis soll Ansporn sein, auch zukünftig unternehmerischen Erfindungsgeist zu wagen. Die Auslobung des Innovationspreises macht den Wirtschaftsraum Landkreis Esslingen zudem über die Kreis- und Regionsgrenzen hinaus als Standort intelligenter Technologien und bedarfsgerechter Produkte und Verfahren zusätzlich bekannt.

Der Innovationspreis geht auf eine Initiative der Kreiswirt-schaftsförderung zurück, die auch für die diesjährige Aus-schreibung eine stattliche Zahl von 20 Initiatoren gewinnen konnte. Neben Großunternehmen aus dem Landkreis, den Kammern der Industrie und des Handwerks, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH sind auch die Hochschulen Esslingen und Nürtingen im Innovationsausschuss vertreten. Mit diesem Wettbewerb wurde ein Preis von der Wirtschaft für die Wirtschaft etabliert.


Dotiert ist der Wettbewerb mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 30.000 €. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel bis zu einer Größe von ca. 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von max. 50 Mio. €. Der Sitz des Unternehmens muss im Landkreis Esslingen sein. Die Bewerbungsunterlagen sind erhältlich beim Landratsamt Esslingen, bei den Städten und Gemeinden und sind ab sofort im Internet unter www.innovationspreis-es.de abrufbar. Auch bei der diesjährigen Ausschreibung ist eine Online-Bewerbung möglich. Bewerbungsschluss ist der 12. Juli 2019. Die Preisträger werden im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung am 18. November 2019 bekannt gegeben und können ihre Produkte präsentieren.

Weitere Informationen und Online-Bewerbung: www.innovationspreis-es.de


Kontakt
Landkreis Esslingen, Wirtschaftsförderer Markus Grupp,

Pulverwiesen 11, 73726 Esslingen a. N., Telefon 0711 3902-42090,
E-Mail: grupp.markus@LRA-ES.de