Amtsleiter

Peter Keck

Peter Keck

Telefon 0711 3902-42030
Telefax 0711 3902-52030
Kontakt

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-58902
Kontakt


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Projekttag in politischer Bildung

Verwaltungsnachwuchs simuliert im Rollenspiel Beitrittsverhandlungen der EU

Die angehenden Verwaltungsbeamtinnen und -beamten des mittleren Dienstes versammeln sich für das Rollenspiel „Fokus Balkan“ der Landeszentrale für Politische Bildung im großen Sitzungssaal des Esslinger Landratsamts, wo auch der Sitz der Verwaltungsschule ist.

Fragen nach der Zukunft der Europäischen Union stehen - nicht zuletzt mit dem Brexit - immer wieder im Fokus öffentlicher Debatten. Was, wenn neue Länder der EU beitreten wollen? Über 100 Schülerinnen und Schüler der Verwaltungsschule Esslingen gingen Anfang Februar im Planspiel „Fokus Balkan“ der Landeszentrale für Politische Bildung vielen Fragen rund um eine zukünftige Einbettung der Balkan-Staaten in die Europäische Gemeinschaft nach. Dabei schlüpften sie in die Rolle von Beitrittskandidaten, EU-Parlamentariern, Mitgliedern der EU-Kommission, des EU-Rats oder auch in die Rolle von Medienvertretern.

In den Klassenzimmern der Verwaltungsschule, die im Esslinger Landratsamt untergebracht ist, wie auch in den Sitzungssälen wurde fleißig diskutiert und debattiert. Im Mittelpunkt der simulierten Beitrittsverhandlungen stand die Frage nach politischen und demokratischen Werten, nach Indikatoren für ihre Beachtung und Umsetzung. In der intensiven Auseinandersetzung erörterten die angehenden Verwaltungsbeamtinnen und –beamten des mittleren Dienstes engagiert die Grundwerte und Ziele der EU.

Das Planspiel beförderte so nicht nur das Wissen über die Institutionen der EU, die Regeln für ihre Erweiterung und die Funktionsweise des Erweiterungsprozesses, sondern auch das rhetorische Geschick. Allen Teilnehmenden war am Schluss klargeworden, wie herausfordernd und komplex eine politische Entscheidungsfindung ist, wie vieler guter Argumente es bedarf und wie viel Geduld notwendig ist, um am Schluss eine politische Entscheidung gemeinsam zu tragen.

In der Verwaltungsschule werden angehende Verwaltungswirte aus dem Regierungsbezirk Stuttgart im letzten Teil der Ausbildung unterrichtet. Die Verwaltungsschule Esslingen ist die größte der drei kommunalen Verwaltungsschulen für den mittleren Dienst Baden-Württembergs mit weiteren Standorten in Karlsruhe und im Zollernalbkreis.