Kommunaler Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen (Kreisbehindertenbeauftragter)

Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Er ist Ansprechpartner und Anlaufstelle für:

  • Personen mit Behinderungen und deren Angehörige
  • Organisationen und Verbände der Behindertenhilfe
  • die Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Landkreis

Die Aufgaben und Zuständigkeiten sind:

  • die Vertretung der Interessen aller Personen mit Behinderungen als Ombudsfrau
  • Koordination der Behindertenbeauftragten bei den kreisangehörigen Gemeinden
  • der Austausch von Informationen mit Verbänden, Institutionen, Organisationen und den Behindertenselbsthilfegruppen
  • Sicherstellung der Umsetzung des Bundes- und Landesbehindertengleichstellungsgesetzes
  • die Beratung des Landkreises in allen Fragen der Politik für Menschen mit Behinderungen und die Zusammenarbeit mit der Verwaltung

Behindertenbeauftragter

Eike Weber

Telefon 0711 3902-42049
Telefax 0711 3902-52049
E-Mail