Kontakt

Nürtingen (Hauptstelle)

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle, Suchtberatungsstelle
Kirchstraße 17
72622 Nürtingen
Bitte geänderte Nummern beachten!
Telefon 0711 3902-48484 
Telefax 0711 3902-58337  
E-Mail

Kirchheim u.T. (Außenstelle)

Marktstraße 48
73230 Kirchheim unter Teck
Bitte geänderte Tel.nr. beachten!
Telefon 0711 3902-48485
Telefax 0711 3902-58325
 E-Mail

Leinfelden-Echterdingen (Außenstelle)

Bernhäuser Str.10
70771 Leinfelden-Echterdingen
Bitte geänderte Tel.nr. beachten!
Telefon 0711 3902-48486
Telefax 0711 3902-1569
E-Mail


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Angebote für Angehörige

Foto passend zum Thema

Erstgespräch / Beratung

Machen Sie sich Sorgen um eine nahestehende Person, da diese zu viel trinkt? Verspielt ihr Ehemann Geld am Spielautomaten, obwohl dieses anderweitig dringend benötigt würde?
Auch als Angehörige*r beraten wir Sie gerne. Im Einzelgespräch können Sie über Ihr Leiden sprechen und wir versuchen, gemeinsam mit Ihnen Strategien zu entwickeln, die schwierige und belastende Situation zu verbessern. Auch wenn der/die Betroffene noch kein Interesse an Beratung hat, dürfen Sie gerne alleine zu uns kommen.


Foto passend zum Thema

Beratung nach CRAFT (Community Reinforcement and Family Training)

Wir arbeiten nach dem CRAFT-Konzept, das speziell für Angehörige von suchtmittelkonsumierenden Personen entwickelt wurde. Es hilft, die eigene Lebenszufriedenheit zu verbessern und soll die Motivation des/der Betroffenen, Hilfe anzunehmen, erhöhen.
In mehreren Einzelberatungen erhalten Sie Unterstützung und können Ihre Situation mit einer speziell geschulten Therapeutin besprechen. Die Beratung ist kostenfrei.

Für einen Termin wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat. Die Telefonnummern finden Sie rechts unter "Kontakt".

Flyer CRAFT (264,4 KiB)


Foto passend zum Thema

Gruppenangebot für Angehörige

Wie lerne ich, jemanden loszulassen, an dem mein Herz hängt und mich auf das eigene Leben zu konzentrieren? Wir unterstützen Sie in einer therapeutisch begleiteten Angehörigengruppe, in der sich Frauen und Männer offen über eigene Erfahrungen, Konflikte und Belastungen sowie Möglichkeiten der Veränderung austauschen. Diese Gruppe empfehlen wir besonders, wenn der betroffene Partner oder die betroffene Partnerin einer Beratung (noch) ablehnend gegenübersteht.
Flyer (541,6 KiB) und Termine 2018 (8,6 KiB)
Anmeldung


Foto passend zum Thema

Selbsthilfe-Gruppenangebot für erwachsene Kinder aus Suchtfamilien

Wenn ein Elternteil in einer Familie suchtkrank ist oder war, sind Kinder davon in besonderer Weise betroffen. Erst als „Erwachsenes Kind“ ist man vielleicht in der Lage, die vergangene und die jetzige Situation zu verstehen. Sie fühlen sich noch heute oft für das Wohlergehen Ihrer Eltern verantwortlich, machen sich immer wieder Sorgen um Ihre Eltern, haben manchmal das Gefühl, anders zu sein als die anderen Menschen, spüren in sich oft Gefühle von Wut, Hass und Trauer? Es fällt Ihnen schwer, sich richtig zu freuen und lustig zu sein? Geben Sie sich die Chance, zu erleben, dass Sie damit nicht alleine sind, sich und Ihre Gefühle neu kennen zu lernen, einen befriedigenden Umgang damit zu finden, über Belastendes zu sprechen und zu lernen, Ihre Fähigkeiten und Stärken zu schätzen und Ihre Schwächen anzunehmen. 

Kontakt über Suchtberatungsstelle Nürtingen
Tel. 07022 93244-0


zurück zur Startseite