Bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit

Flüchtlinge und Asylbewerber, die zu uns kommen, gut unterzubringen, sie mit dem Notwendigen zu versorgen und sie zu begleiten, ist eine Herausforderung, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Es bedarf der Anstrengung aller Haupt- und Ehrenamtlichen sowie der Unterstützung der Städte und Gemeinden, um diese Aufgabe gerecht zu werden.

Wichtig ist es bei der großen Zahl von Menschen, die sich der Flüchtlingsarbeit widmen, schnell die richtigen Ansprechpartner zu finden und eng mit diesen zusammenzuarbeiten.

Zur Unterstützung des Ehrenamts hat der Landkreis einen Lenkungskreis für die vielen Flüchtlingsinitiativen vor Ort gebildet, um grundsätzliche Fragen des Zusammenwirkens abzustimmen. Weiter wurden als Ansprechpartner für das Ehrenamt kommunale Koordinationsstellen – durch den Landkreis kofinanziert – geschaffen.
Eine ständig aktualisierte Liste der Kommunalen Koordinationsstellen finden Sie auch im Bereich Downloadcenter.

Logo des Flyers zu den Standards Bürgeschaftlichen Engagements

Standards Bürgerschaftliches Engagement (BE): Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit.
Flyer (3,768 MB)

Logo zum Angebot Help to

Hilfeportal "Help To" im Landkreis Esslingen gestartet

Über dieses Onlineportal können sich Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert auf lokaler Ebene über das austauschen, was bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen - aber auch von anderen Hilfesuchenden - benötigt wird. Auch die Hilfeempfänger selbst gehören zur Zielgruppe. Flyer (140,7 KB). Der Landkreis ist in folgende Bereiche aufgeteilt: Esslingen, Kirchheim, Nürtingen und Filder

Hier bietet HelpTo zahlreiche Broschüren, Informations- u. Erklärvideos für Flüchtlinge und Ehrenamtliche.

Koordination und Bürgerschaftliches Engagement (BE)

Gremien

  • Kreisarbeitsgemeinschaft (KAG) „Netzwerk Flüchtlinge"
    Schaubild (459 KB)

Die Kreisarbeitsgemeinschaft „Netzwerk Flüchtlinge" bearbeitet zentrale Themen der Flüchtlingshilfe zur Aufnahme und Integration in fünf Kompetenzteams:
· Soziale Betreuung in der Gemeinschaft
· Unterkunft und Anschlussunterbringung
· Engagement und Ehrenamt
· Erziehung und Bildung
· Aus(Bildung) und Arbeit
· Medizinische Versorgung und Psychosoziale Betreuung

Als zusätzliches Instrument der Vernetzung wurde auf ausdrücklichen Wunsch der ehrenamtlich Tätigen eine thematische Vernetzungsplattform für Ehrenamtliche auf der Landkreisebene geschaffen.Der Austausch auf dieser Ebene konzentriert sich auf sechs Themen (s. Schaubild).Je nach Bedarf finden Austauschtreffen der jeweiligen Plattformen zwei- bis dreimal jährlich statt. Experten aus speziellen Bereichen werden hinzugezogen, um die Ehrenamtlichen inhaltlich auf ihre Multiplikatoren- und Wegweiserfunktion gegenüber den Geflüchteten vorzubereiten. Diese Sitzungen werden von den Koordinatoren der Kommunen in Absprache mit der Landkreiskoordinatorin für Flüchtlingsarbeit terminiert, organisiert und durchgeführt. Arbeitskreise von Ehrenamtlichen, die weder einen Sprecher noch eine Koordinierungsstelle in der Kommune zur Verfügung haben, werden ebenfalls zu den Sitzungen eingeladen bzw. durch Protokolle über die Besprechungsinhalte in Kenntnis gesetzt.

Soziale Betreuung

Projekte

Nützliche Links:

Amtsleiter

Amtsleiter Christian Sigler

Christian Sigler

Telefon 0711 3902-42587
Telefax 0711 3902-58935
Zentrale Email

Ansprechpartner Flüchtlingshilfe

Handreichung  (3,238 MB)mit Grundsätzlichem zur Flüchtlingsarbeit des Landratsamtes Esslingen