Waldarbeit

Transparent Baumfällarbeiten

Der Landkreis Esslingen und verschiedene Kommunen im Kreis beschäftigen insgesamt 45 fest angestellte Waldarbeiter. Weil wir Wert auf eine hohe Arbeitsqualität legen, aber auch weil die Holzernte eine gefährliche Tätigkeit ist, sind unsere Waldarbeiter sehr gut ausgebildete Profis. Sie haben in der Waldpflege ein vielfältiges Aufgabenfeld:

  • Holzernte
  • Walderneuerung (Pflanzen setzen, Pflege der Naturverjüngung)
  • Naturschutz- und Landschaftspflege
  • Waldschutz (Maßnahmen gegen Waldschädlinge)
  • Wegebau- und Wegeunterhaltung
  • Bau und Pflege von Erholungseinrichtungen

Statt mit Hobelzahnsäge und Axt arbeiten diese Spezialisten heute mit modernen Maschinen und Geräten, bis hin zur Vollerntemaschine, die aber in den naturnahen Wäldern im Kreis Esslingen nur in verhältnismäßig geringem Umfang eingesetzt wird. Wir bitten Sie, liebe Waldbesucher, um Verständnis, wenn die Waldwege während der Holzerntesaison zeitweise verschmutzt werden. Das ist unvermeidlich, weil die tonnenschweren Stämme von großen Forstspezialfahrzeugen an die Waldstraßen gezogen werden müssen, wo sie verkauft werden. Oftmals sind die Wege während der Arbeiten zwangsläufig von Matsch überzogen. Jedoch werden sie nach Abschluss der Arbeiten wieder instandgesetzt, sobald Witterung und Arbeitskapazität dies zulassen.

Eine lebenswichtige Warnung:
Die Absperrungen während der Holzernte sind unbedingt zu respektieren!

Amtsleiter

Anton Watzek

Anton Watzek

Sekretariat
Telefon 0711 3902-41450
Kontakt

Landratsamt Esslingen
Dienstsitz:
Osianderstraße 6,
73230 Kirchheim u. T.
Anfahrt