Seniorenbereich

  • Fachveranstaltungen „Sucht im Alter“ (Alkohol, Medikamente) und Info-Veranstaltungen
  • Ausbildung und Fortbildungen für Fachkräfte in der Kranken- und Altenpflege
  • Unterstützung für Einrichtungen (Fallbesprechung, Institutionelle Beratung)
  • Flyer mit Informationen für pflegende Angehörige, Senioren und Fachkräfte in der
    Alten- und Krankenpflege. Flyer Sucht im Alter (138,8 KB), Flyer Sucht im Alter Senioren (185,2 KB), Flyer Sucht im Alter Fachkräfte (476,5 KB)

Fachgruppe / Fachteam “Sucht im Alter”
Im Fachteam mit Vertretern der Psychosozialen Beratungsstelle Nürtingen, dem Sozialpsychiatrischen Dienst für alte Menschen (SOFA) Nürtingen und der Beauftragten für Suchtprophylaxe werden Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Schulungen / Fortbildungsveranstaltungen entwickelt und durchgeführt. Das Fachteam ist Motor für das Thema “Sucht im Alter” im Landkreis. Durch Erhebungen wird der Unterstützungsbedarf der tangierten Einrichtungen deutlich, eine wichtige Grundlage für die Angebotsentwicklung im Landkreis. Vor allem geht es dabei um den Umgang mit Alkohol und Medikamenten im Alter. Flyer mit Informationen und Adressen wurden für den Landkreis erarbeitet, Öffentlichkeitsarbeit soll für die Thematik sensibilisieren. Die Zusammenarbeit mit allen wichtigen Einrichtungen der Altenhilfe / Altenpflege / Seniorenarbeit, mit Selbsthilfegruppen, Kliniken und Ausbildungsstätten u.a. wird gesucht und gepflegt, besonders auch der Kontakt zum Kreisseniorenrat und zur Altenhilfefachberatung/-planung des Landkreises.
 
Fachveranstaltungen
Vom Fachteam werden die Einrichtungen der ambulanten und stationären Altenhilfe / Seniorenarbeit und Krankenpflege regelmäßig zu Fachveranstaltungen eingeladen. Für die Leitungen und Fachkräfte werden Veranstaltungen zur Weiterqualifizierung durchgeführt, oft mit externen Referenten, die wissenschaftliche Studien, Konzepte aus Einrichtungen, fachliche Einschätzungen und Erfahrungen aus der ambulanten und stationären Arbeit vorstellen. Ziel ist die Information über Suchtentwicklungen und Unterstützungsmöglichkeiten und die Sensibilisierung für die Arbeit mit alten Menschen. Einrichtungsinterne Konzepte sollen angeregt werden.
 
Info-Veranstaltungen
Bei Interesse können zur Information und Sensibilisierung für das Thema Sucht im Alter in den Einrichtungen der Seniorenarbeit, Kirchengemeinden, Vereinen u.a. Vorträge angeboten werden. Hier geht es um präventive Aspekte, wie Sucht im Alter vorgebeugt werden kann und welche Unterstützungsmöglichkeiten es im Landkreis gibt. Wichtige Ansprechpartner sind hier auch die Diakonischen Bezirksstellen und Psychologischen Beratungsstellen. Flyer (185,2 KB)
 
Ausbildung der Alten- und Krankenpflege
Jährlich wird ein ganztägiger Baustein “Sucht im Alter” im Rahmen der Ausbildung der Altenpflege angeboten, um schon vor dem Eintritt in das Berufsfeld wichtige Grundinformationen und Handlungsstrategien zu vermitteln. Ebenso werden in der Ausbildung der Krankenpflege Unterrichtseinheiten “Sucht im Alter” durchgeführt. Referenten sind Fachkräfte der Psychosozialen Beratungsstelle und von SOFA Nürtingen (Sozialpsychiatrischer Dienst für alte Menschen).
 
Schulungen für Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege
Für die Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege werden regelmäßig halb- und zwei-tägige Schulungen angeboten. Dabei geht es um das Erkennen einer
Suchtentwicklung, um Haltungen, Gesprächsführung und geeignete Maßnahmen in Einrichtungen im Umgang mit suchtkranken alten Menschen. Durchgeführt werden die Fortbildungen von Fachkräften der Psychosozialen Beratungsstelle und SOFA Nürtinge (Sozialpsychiatrischer Dienst für alte Menschen).
 
Unterstützung von Einrichtungen
Auf Wunsch kann in Einrichtungen das Angebot von Fallbesprechungen gemacht werden. Ansprechpartner ist SOFA Nürtingen (Sozialpsychiatrischer Dienst für
alte Menschen). Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege können sich Unterstützung in Form von Institutioneller Beratung für den strukturellen Umgang in der Einrichtung mit suchtgefährdeten und suchtkranken Bewohnern bzw. Patienten holen. Ansprechpartner ist SOFA Nürtingen (Sozialpsychiatrischer Dienst für alte Menschen).
 
Flyer “Sucht im Alter”
Vom Fachteam wurden drei Flyer erarbeitet für die Zielgruppen: Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege (476,5 KB), pflegende Angehörige (138,8 KB) und Senioren (185,2 KB).
 
Broschüren/Materialien
Gute weitere Broschüren zur Suchtvorbeugung für Jugendliche, Eltern und Fachkräfte können über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) - auch in größeren Mengen - kostenfrei bestellt werden und stehen zum Download dort bereit, ebenso über die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).  DHS-Broschüre Suchtprobleme im Alter (986,3 KB), DHS-Broschüre Unabhängig im Alter, Informationen für die Altenpflege (1,707 MB)

Ansprechpartnerinnen

Christiane Heinze

Christiane Heinze
Beauftragte für Suchtprophylaxe/Kommunale Suchtbeauftragte
Telefon: 0711 3902-41578
Email

Verena Weiss
Beauftragte für Suchtprophylaxe/Kommunale Suchtbeauftragte
Telefon: 0711 3902-41578
Email