Amtsleiter

Peter Keck

Peter Keck

Telefon 0711 3902-4 2030
Telefax 0711 3902-5 2030
E-Mail

Sekretariat
Telefon 0711 3902-42032, -42038
Telefax 0711 3902-1035
E-Mail


www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-Esslingen-ROOT/get/params_E1845373111/15103184/Hoerbehindertenberatung_ES.pdf      Kontakt  

Landrat begrüßt neue Auszubildende und Studierende bei der Landkreisverwaltung

Landkreisverwaltung bietet zehn verschiedene Ausbildungen auch in technischen Berufen an

Landrat Heinz Eininger (1.v.l.) begrüßt die neuen Nachwuchskräfte der Landkreisverwaltung im Landratsamt in Esslingen und die Studierenden zum Bachelor of Arts - Public Management in der Praxisphase.

In diesem Herbst starten 21 junge Leute mit einer Ausbildung beim Landratsamt Esslingen. „Gehen sie mutig, selbstbewusst und neugierig durch Ihre Ausbildung“ motivierte Landrat Heinz Eininger die jungen Nachwuchskräfte zu Beginn ihrer Ausbildung. Im Landratsamt stehen für insgesamt zehn Berufe Ausbildungsplätze und Praxisstellen für Studiengänge zur Verfügung. Aktuell starten neun Auszubildende als Verwaltungswirte im mittleren Dienst, zwei Vermessungstechniker, zwei Straßenwärter, zwei Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und erstmals ein Geomatiker.
Hinzu kommen zwei Einführungspraktikantinnen zum Studium Bachelor of Arts - Public Management, zwei Studierende zum Bachelor of Arts - Soziale Arbeit und eine Studentin für den Bachelor of Engineering – Bauingenieurwesen, Öffentliches Bauen. Darüber hinaus absolvieren derzeit neun Studierende eine Praxisphase im Studiengang Bachelor of Arts - Public Management beim Landratsamt.

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, zitierte Landrat Eininger Hermann Hesse zum offiziellen Start des Einführungsprogramms für die Auszubildenden. „Gerade diese ersten Wochen sind besonders wichtig um gut im Berufsleben anzukommen“, betonte Eininger und ermunterte die jungen Leute, die Gelegenheit zu nutzen um viele Fragen zu stellen und den Arbeitgeber kennenzulernen. Die Einführungstage bieten hierzu zu Beginn der Ausbildung mit einem Rundgang durch die Verwaltung und mit Vorstellungsrunden der Ausbilder und Führungskräfte eine gute Möglichkeit. In einem zweitägigen Einführungsseminar in der Jugendherberge in Tübingen lernen die Neuen ihre Kollegen des Vorjahres kennen. So gibt es im Seminar neben Informationen zum Rollenwechsel von der Schule in den Beruf, Lernmethoden und Lerntypen sowie sozialen Kompetenzen in der Ausbildung auch Zeit für einen wertvollen Erfahrungsaustausch untereinander. Die Auszubildenden nehmen zudem an einem EDV-Seminar teil.

Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten in der Landkreisverwaltung: Landratsamt Esslingen, Sachgebiet Ausbildung und Qualifizierung, Telefon 0711 3902-42182; www.landkreis-esslingen.de/bildung/ausbildung. Für den Ausbildungsbeginn 2019 läuft übrigens noch für viele Berufe die Bewerbungsfrist. Die Bewerbung ist  online unter: www.landkreis-esslingen.de unter dem Stichwort „Stellenausschreibungen“ einzureichen.