Sozialhilfeplanerin

Astrid Spurk

Telefon 0711 3902-3059
Telefax 0711 39025-3059
E-Mail


     Kontakt  

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Häusliche Gewalt

  • verletzt Frauen, Männer und Kinder
  • macht krank
  • macht einsam
  • belastet oder zerstört Beziehungen
  • ist eine Straftat

Sie sind nicht allein

Hier bekommen Sie Hilfe

In akuten Krisensituationen

  • Polizei-Notruf 110
  • Ärztlicher Notdienst  112
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen. Kostenlos, vertraulich, rund um die Uhr. 08000 116 116

Beratung für Frauen

Beratung für Männer

Beratung für Familien und Kinder

Onlineberatung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre

Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke)

Weitere Beratungsstellen.....

Das Netzwerk

Im Landkreis Esslingen wird durch einen auf die Betroffenen zugehenden Ansatz und vernetzte Hilfen versucht, häusliche Gewalt möglichst frühzeitig zu unterbrechen. Die Konzeption (230,2 KiB) wird seit 2009 umgesetzt.

Polizei, Ordnungsämter, Frauen- und Männerberatungsstellen, soziale Dienste des Landkreises und der großen Kreisstädte und psychologische Beratungsstellen arbeiten eng zusammen, um Betroffenen frühzeitig Hilfen zukommen zu lassen. Um die Zusammenarbeit zu optimieren, wurden insgesamt fünf Runde Tische „Hilfen bei häuslicher Gewalt“ im Landkreis etabliert. Weitere Kooperationspartner gehören den Runden Tischen an, wie Amtsgerichte, die Bewährungshilfe, Suchtberatungsstellen, die Referate für Chancengleichheit aus Esslingen und Filderstadt, OEG-Traumaambulanz, Wildwasser e.V., Kompass e.V. und Weißer Ring e.V.

Diese Netzwerke sind es auch, die an die Öffentlichkeit gehen, denn viele Betroffene schweigen aus Scham. Nachbarn, Freunde und Bekannte wollen sich nicht einmischen. Häusliche Gewalt ist jedoch keine Privatangelegenheit, sie hat zerstörerische Folgen für alle Familienangehörigen.